www.dtm.at
www.dtm.at
www.dtm.at www.dtm.at www.dtm.at www.dtm.at www.dtm.at www.dtm.at
www.dtm.at
 Suche: 
english   Deutsch  
  Startseite » Katalog » DVD » Box-Sets » 504666 Dein Konto |  Warenkorb  |  Kasse  
Label
Erotik ab 18
Zur Erotik ab 18
Neue Produkte  Zeige mehr
EVILSPEAK - DER TEUFELSSCHREI (Blu-Ray) (2Discs) - Cover A - Mediabook - Limited 444 Edition
EVILSPEAK - DER TEUFELSSCHREI (Blu-Ray) (2Discs) - Cover A - Mediabook - Limited 444 Edition
29.99EUR
Schnellsuche
 
Verwende Stichworte, um ein Produkt zu finden.

erweiterte Suche
Preiszuckerl
DVDs bis 5 EUR
DVDs bis 10 EUR
abartig teuer...
Informationen
Liefer- und Versandkosten
Unsere AGB's
Kontakt / Impressum
Gutschein einlösen
Bewertungen  Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerte dieses Produkt!
Anmelden
eMail-Adresse:
Passwort:

Sicher Anmelden (SSL)

Neuer Login

Passwort vergessen ?
Wunschliste  Zeige mehr
Sie haben keine Artikel auf Ihrer Wunschliste
Newsletter

Anmelden

Abmelden
Zahlen mit Kreditkarte:

SCHULMÄDCHEN REPORT EDITION - Teil 01-13 (14DVD) - Uncut
[504666]
34.99EUR

FSKVÖ-Datum
18 Indiziert11.4.2014
RegieDarstellerExtras
Ernst Hofbauer
Walter Boos
Hans-Joachim Wiedermann
Günther Kieslich
Wolf Harnisch
Friedrich von Thun
Christine Snyder
Michael Schreiner
Claudia Höll
Christina Lindberg
Erika Blumberger
Puppa Armbruster
Peter Böhlke
Wolf Ackva
Ulrich Beiger
Astrid Boner
Katja Bienert
Michael Büttner
Wolfgang Draeger
Sascha Hehn
Heiner Lauterbach
Ingrid Steeger
* Dokumentation „Von Sex bis Simmel“
* Biografien
* Bonusfilm: „Tanzstunden-Report“
* Fotogalerien
* Trailer
* Pressematerial
* Werberatschläge
LändercodeProduktionLaufzeit
2 PAL
1970-1980 Deutschland
1234min
UntertitelBildformatAudio
-1,66
1,33 (4:3 Vollbild)
 Deutsch Dolby Digital 1.0
Wenig Verfügbar
Wenig Verfügbar
Bewertungen Zur Wunschliste hinzufügen Anzahl:     
Alle Teile der legendären Erotik-Serie in einer Box! Die als „aufklärende Dokumentarfilme“ getarnten Produktionen über junge Mädchen und ihre ersten Erfahrungen in Sachen Liebe lockten in den 70er Jahren ein Millionenpublikum in die Kinos. Inzwischen haben die „Schulmädchen-Reporte“ Kultstatus, nicht zuletzt, da sich auch Stars wie Sascha Hehn, Heiner Lauterbach oder Ingrid Steeger zu Beginn ihrer Karriere ein Stelldichein gaben.

SCHULMÄDCHEN-REPORT - WAS ELTERN NICHT FÜR MÖGLICH HALTEN
Nachdem die Münchener Oberschülerin Renate auf einem Schulausflug beim Sex mit dem Busfahrer erwischt worden ist, wird eiligst eine Lehrerkonferenz einberufen. Ein Schulverweis scheint zunächst unumgänglich, bis Sexualpsychologe Dr. Bernauer dem überraschen Kollegium ähnliche Fälle schildert. Mit seiner Forderung nach sexueller Freiheit für Minderjährige gelingt es ihm schließlich, die Lehrer umzustimmen.

Originaltitel: Schulmädchen-Report – Was Eltern nicht für möglich halten


SCHULMÄDCHEN-REPORT 2 - WAS ELTERN DEN SCHLAF RAUBT
Nach den Enthüllungen über das Sexualverhalten junger Mädchen des legendären Schulmädchenreports reagieren Schüler, Lehrer und Eltern recht unterschiedlich auf die dargestellten Ergebnisse. Von Nachahmungstätern bis hin zu kleinen Erpresserinnen findet sich dabei viel neues "Anschauungsmaterial"…

Originaltitel: Schulmädchen-Report - Was Eltern den Schlaf raubt


SCHULMÄDCHEN-REPORT 3 - WAS ELTERN NICHT MAL AHNEN
Nachdem sich der erste Teil des legendären Schulmädchenreports mit den biologischen Tatsachen des Sexualverhaltens minderjähriger Schülerinnen auseinandersetzte und der zweite Teil die psychologischen Hintergründe beleuchtete, widmet sich der dritte Teil markanten Einzelfällen. Erneut verblüffen junge Mädchen mit reich illustrierten Bekenntnissen über ihr aktives Liebesleben…

Originaltitel: Schulmädchenreport Teil 3 – Was Eltern nicht mal ahnen


SCHULMÄDCHEN-REPORT 4 - WAS ELTERN OFT VERZWEIFELN LÄSST
Auch im vierten Teil zeigt der Schulmädchen-Report in gewohnter Doku-Aufmachung kurze Episoden aus dem Leben schulpflichtiger junger Damen. Ob es ihnen nun darum geht, die eigenen Noten aufzubessern oder mit untoleranten Klassenkameraden abzurechnen – die frühreifen Mädchen haben für jedes Problem die passende Lösung – und irgendwie finden sie immer die Gelegenheit, sich auszuziehen…

Originaltitel: Schulmädchen-Report 4. Teil - Was Eltern oft verzweifeln lässt


SCHULMÄDCHEN-REPORT 5 - WAS ELTERN WIRKLICH WISSEN SOLLTEN
Da sind sie wieder, die unschuldigen und erfahrenen Schulmädchen mit neuen heimlichen und unheimlichen Sex-Erlebnissen. Noch unverblümter als in den ersten vier Folgen werden schockierende Tatsachen enthüllt: Ob Lehrer, Handwerker oder sogar Geistliche – vor den deutschen Schulmädchen ist kein Mann sicher...

Originaltitel: Schulmädchenreport 5 – Was Eltern wirklich wissen sollten


SCHULMÄDCHEN-REPORT 6 - WAS ELTERN GERN VERTUSCHEN MÖCHTEN
Der sechste Report unschuldiger Schulmädchen deckt dank einer Flut neuen Materials auf, was Eltern gern vertuschen möchten: Schülerliebe! Als im Musikzimmer des Gymnasiums ein Schüler beim Sex mit seiner Freundin erwischt wird, lassen die Lehrer eilig eine Elternversammlung einberufen. Prompt kommen weitere erotische Beispiele ans Licht. Schockiert schickt der Vater des ertappten Jungen seinen Sprössling auf eine Privatschule. Doch ob das hilft?

Originaltitel: Schulmädchenreport 6 – Was Eltern gern vertuschen möchten


SCHULMÄDCHEN-REPORT 7 - DOCH DAS HERZ MUSS DABEI SEIN
Bei einer Jugendgerichtsverhandlung kommen erneut die dramatischen, zum Teil aber auch erheiternden Sexabenteuer blutjunger Mädchen ans Licht: Sei es in einem "Primanerinnen- Bordell", als Verführerinnen liebestoller Südländer, als enttäuschte Verehrerinnen ihrer Lehrer oder als schnell eroberte Opfer routinierter Lebemänner – bei den Schulmädchen wird es nie langweilig. Zum Glück erweist sich die erfahrene Richterin als sehr verständnisvoll …

Originaltitel: Schulmädchenreport 7 – Doch das Herz muss dabei sein


SCHULMÄDCHEN-REPORT 8 - WAS ELTERN NIE ERFAHREN DÜRFEN
Die Schülerinnen einer Abiturklasse machen einen Ausflug in ein Landschulheim. Während sie auf der Busfahrt nur von ihren sexuellen Erlebnissen erzählen, geht es nach ihrer Ankunft in der grünen Natur darum, ganz reale Erfahrungen zu sammeln …

Originaltitel: Schulmädchenreport 8 - Was Eltern nie erfahren dürfen


SCHULMÄDCHEN-REPORT 9 - REIFEPRÜFUNG VOR DEM ABITUR
Schulmädchen vor dem Abitur – Laut Gesetz sind sie mündig, aber trotz ihrer körperlichen Reife können sowohl unschuldige wie erfahrene junge Frauen in große Schwierigkeiten geraten. Der 9. Schulmädchen-Report enthüllt den teilweise grotesken Übergang von jugendlicher Rebellion zu Verantwortung. Sechs verschiedene Geschichten offenbaren zarte Bekenntnisse und sensationelle Enthüllungen, die die Wünsche und Probleme junger Erwachsener auf den Punkt bringen.

Originaltitel: Schulmädchen-Report 9 - Reifeprüfung vor dem Abitur


SCHULMÄDCHEN-REPORT 10 - IRGENDWANN FÄNGT JEDE AN
Beim Unterricht ihrer 16- bis 18-jährigen Schülerinnen beweist eine ältere Lehrerin viel Humor. Thema der Stunden sind die Regeln, auf die das gesellschaftliche Verhalten aufgebaut ist, wie Recht, Gesetz, Brauch, Sitte und Moral. Anhand von fünf delikaten Erlebnissen wird jedes dieser Prinzipien ausführlich veranschaulicht: Der Nachhilfelehrer, das triebhafte Mädchen, das Miststück, der Exorzist und das Doppelleben – eine informative, teils dramatische, lustige und vor allem anregende Mischung.

Originaltitel: Schulmädchen-Report 10 - Irgendwann fängt jede an


SCHULMÄDCHEN-REPORT 11 - PROBIEREN GEHT ÜBER STUDIEREN
Das Jugendschutzgesetz ist Thema einer heißen Debatte im Studio des Funkhauses. Eine Hausfrau, eine Jugendpsychologin, ein Oberstudiendirektor und ein Kriminalkommissar diskutieren anhand konkreter Fälle, z.B. dem Selbstmord einer „Nachhilfeschülerin“, der überreizten sexuellen Fantasie einer jungen Klägerin, den Startschwierigkeiten zweier Mädchen beim Versuch, sexuelle Erfahrungen zu sammeln, oder der heiteren Geschichte einer 18-Jährigen, deren Freundinnen ihr helfen wollen, ihre Jungfräulichkeit zu verlieren ...

Originaltitel: Schulmädchen-Report 11 – Probieren geht über Studieren


SCHULMÄDCHEN-REPORT 12 - WENN DAS DIE MAMMI WÜSSTE
Der 12. und vorletzte Schulmädchenreport widmet sich den Abenteuern junger Mädchen auf der Suche nach Liebe, zeigt aber auch die Folgen falscher Zuneigung, wie bei der Halbwaisen Anne, deren Gefühle für ihren großen Bruder weit über das Erlaubte hinausgehen. Dagegen endet der Ausflug einer Schulklasse, angeregt durch die versteckte Beobachtung eines leidenschaftlichen Paares, als fröhliche Liebesfahrt. Eine Überraschung ganz anderer Art erlebt die junge Gabi, die mit ihre Mutter einen Arzt besucht, der sich – nach dem er seine eigenwillige Untersuchung durchgeführt hat – als Installateur erweist. Diese und weitere Episoden bieten wieder jede Menge pikanter Einsichten in das Liebesleben junger Mädchen!

Originaltitel: Schulmädchen-Report 12. Teil – Junge Mädchen brauchen Liebe


SCHULMÄDCHEN-REPORT 13 - WERGISS BEIM SEX DIE LIEBE NICHT
Die Proben für das Theaterstück „Romeo und Julia“ lösen bei einer Gruppe von Schülern leidenschaftliche Diskussionen über Liebe und Sex aus. In mehreren, teils dramatischen, teils lustigen Episoden gleitet die Diskussion in praktische Beispiele über: Die hübsche Irina wird beim Klauen in einer Boutique erwischt. Aus Angst vor einer Anzeige, lässt sie sich zu erotischen Gefälligkeiten überreden. Ein anderer Schüler prahlt mit seinen sexuellen Erfolgen und blamiert sich durch eine Wette bis auf die Knochen. Für Erheiterung sorgen vor allem die ersten Versuche dreier Schulmädchen in Sachen körperlicher Liebe mit ebenso unerfahrenen Jungs …

Originaltitel: Vergiss beim Sex die Liebe nicht - Der neue Schulmädchenreport 13. Teil


TANZSTUNDEN-REPORT
Normalerweise versucht man sich so gut es geht vor lästigen Tanzstunden zu retten, ganz anders die Schüler in der Tanzschule von Fräulein Amsel. Während die Eltern meinen ihre Kinder lernen endlich etwas Vernünftiges, freuen sich die „lieben Kleinen“ wenn sich die Türen schließen. DJ Horst sorgt nämlich nicht nur für passende Musik, sondern auch für die richtigen Kontakte mit dem anderen Geschlecht. Und an Gelegenheiten und Orten mangelt es nun wahrlich nicht, ob Besenkammer, Garderobe oder Swimmingpool – „tanzen“ kann man überall.

Originaltitel: Tanzstunden-Report
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
CASTLE FREAK (Blu-Ray) - Mediabook - Uncut
CASTLE FREAK (Blu-Ray) - Mediabook - Uncut
BAISE MOI (FICK MICH!) (Blu-Ray+DVD) (2Discs) - Kino Kontrovers - Mediabook - Uncut
BAISE MOI (FICK MICH!) (Blu-Ray+DVD) (2Discs) - Kino Kontrovers - Mediabook - Uncut
KARATE, KÜSSE, BLONDE KATZEN - Cover C - kleine Hartbox - Limited 222 Edition
KARATE, KÜSSE, BLONDE KATZEN - Cover C - kleine Hartbox - Limited 222 Edition
INSIDE (Blu-Ray) - Uncut
INSIDE (Blu-Ray) - Uncut
SILENT NIGHT, DEADLY NIGHT 3 - kleine Hartbox - Uncut
SILENT NIGHT, DEADLY NIGHT 3 - kleine Hartbox - Uncut
JACK THE RIPPER - DER DIRNENMÖRDER VON LONDON (Blu-Ray) - Klaus Kinski - Jess Franco Golden Goya Collection - Uncut
JACK THE RIPPER - DER DIRNENMÖRDER VON LONDON (Blu-Ray) - Klaus Kinski - Jess Franco Golden Goya Collection - Uncut
Warenkorb  Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
Kinowelt / Studio Canal
Mehr Produkte
Angebot der Woche
HEADSHOT (Blu-Ray) - Steelbook - Uncut
HEADSHOT (Blu-Ray) - Steelbook - Uncut
9.99EUR
Weiterempfehlen
 
Empfiehl diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Sprachen
english Deutsch

Bitte Sprache auswählen!

Copyright © 2019 D&T Mailorder